Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Boulder Weltmeisterschaft 2014

Boulder Weltmeisterschaft 2014
 
 
24.08.2014 -
Adam Ondra (CZE) und Juliane Wurm (GER) sind Bouldern-Weltmeister 2014. In einem hart umkämpften Finale konnten sie vor 6000 Zuschauern im Münchner Olympiastadium den Titel holen.

Spannend war es an allen Wettkampftagen. Bereits in den Qualifikationsrunden blieben mehrere Favoriten auf der Strecke, so wie Kilian Fischhuber (11.), Sean Mc Coll (9.) oder bei den Frauen Yulia Abramchuk (12.), Mina Marchovic (9.), um nur einige zu nennen.
Aus Südtiroler Sicht gingen 2 Athleten an den Start. Beide kletterten unter ihren Erwartungen und fanden sich mit den Qualifikationsbouldern nicht zurecht. Stefan Scarperi (AVS St. Pauls) wurde 33. und Michael Piccolruaz (AVS Meran) wurde 35.
Bester des italienischen Team war Gabriele Moroni (Turin) als 14. und bei den Frauen Jenny Lavarda (Schio) als 19. Andrea Ebner (AVS Brixen) war nominiert, konnte aber verletzungsbedingt nicht an den Start gehen, ebenso wie die Favoritin Anna Stöhr aus Österreich.
Hier die beeindruckenden Finalboulder im Video!

IFSC Worldchampionship Bouldern Munich 2014 Final Highlights from Held Niklas on Vimeo.

Die Finalrunden waren an Spannung kaum zu überbieten. Das Publikum forderte mit einem Riesenapplaus einen deutschen Doppelsieg und fast bis zum Ende sah es ganz danach aus, als dass sich die Heimathleten Juliane Wurm und Jan Hojer den Sieg holen würden.
Erst als Juliane Wurm im 4. Block den Sprung von zwei abschüssigen Leisten auf zwei Aufleger schaffte und somit auch den Boulder klettern konnte, durfte sie sich Weltmeisterin nennen. Denn ihre Verfolgerin Alex Puccio (USA) schaffte ebenfalls drei Tops, aber mit einem Versuch mehr. Abgeschlagen mit einem Top wurde die Japanerin Akiyo Noguchi dritte.
Ein Klasse für sich war einmal mehr Routinier und Ausnahmetalent Adam Ondra (CZE). Er ließ sich von seinen Fehlversuchen nicht beirren und kletterte souverän alle 4 Boulder top. Jan Hojer (GER) lag bis nach dem 3. Block vorne, konnte aber das 4. und entscheidende Top nicht schaffen. Dieses war aber dem jungen Slovenen Jernej Kruder gelungen, welcher somit den Deutschen auf Platz drei verwies.
Nächster Treffpunkt der internationalen Kletterszene ist beim legendären Rockmaster ab 28. August in Arco (TN).

Finalwertung Boulderweltmeisterschaften 2014 München
Männer
1 Adam Ondra CZE 4t16 4b16
2 Jernej Kruder SLO 312t 4b13
3 Jan Hojer GER 3t12 3b9
4 Guillaume Glairon Modet FRAU 2t6 3b7
5 Dmitrii Sharafutdinov RUS 1t4 3b9
6 Tsukuru Hori JPN 0t 2b9
Frauen
1 Juliane Wurm GER 3t8 4b8
2 Alex Puccio USA 3t9 4b9
3 Akiyo Noguchi JPN 1t1 2b3
4 Shauna Coxsey GBR 1t5 2b4
5 Melissa Le Neve 0t 3b3
6 Michaela Tracy GBR 0t 3b5

im Bild: Stefan Scarperi und Michael Piccolruaz während der Qualifikation
Fotos: Alex Ebner

Boulder Weltmeisterschaft 2014
 
 

 



Alpenverein
im April
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Georg Simeoni
Präsident des AVS
Die Liebe zu den Bergen, zur Natur, zu unserem Brauchtum und ganz besonders die Liebe zu unserer Heimat haben mich mit 20 Jahren bewogen, beim AVS Mitglied zu werden....
 


Wetter & Lawinenlage
Montag
-2°
20°
Dienstag
-2°
23°
Mittwoch
-3°
24°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2020 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing