Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.
 



 
AVS Bergfreunde - Registrieren & teilnehmen

Italiencup Lead in Campitello, Val di Fassa

Italiencup Lead in Campitello, Val di Fassa
 
 
27.06.2016 -
Andrea Ebner (AVS Brixen) wird dritte in Campitello.
Tolle Leistung für die Brixnerin beim vierten Italiencup in Campitello in Val di Fassa. Sie kletterte aufs Podium und wird dritte. Ihre teamkollegin Jana Messner wird gute achte.

Das frühmorgentliche Gewitter schreckte die fast 100 Athleten nicht ab, die Qualifikationen an der weltcuptauglichen Kletterstruktur in Campitello im Val di Fassa zu klettern. An der stark überhängenden Wand, zählten Kraft, Ausdauer und Technik. Die elf Südtiroler Landeskaderathleten konnten wertvolle Erfahrung sammeln. Die Brixnerein Andrea Ebner bewies ihr vielfältiges Klettertalent, nachdem sie sich vom siebten Platz im Halbfinale auf den dritten Platz verbesserte.
Den Wettbewerb der Frauen gewinnt Claudia Ghisolfi aus Turin mit dem einzigen Finaltop nach dem harten Ausstiegsboulder in der Platte, an welchen Asja Gollo (B-side) gescheitert ist und zweite wurde. Andrea Ebner (AVS Brixen) musste kurz unter dem Ausstiegsboulder aufgeben und wurde gute dritte. Ihre Teamkollegin Jana Messner hatte im Finale eine tolle Leistung gezeigt und wäre auch in die Nähe des Podiums geklettert, aber leider hatte sie zu Beginn der Route vergessen, eine Zwischensicherung zu klippen. Elisabeth Lardschneider (AVS Gröden) wurde 11. und Katrin Mair (AVS Brixen) 13. An 19. Stelle kam die junge Meranerin Jana Sanin.
Auch bei den Männern entschied sich alles auf den letzten Metern. Francesco Vettorata aus Belluno fiel beim letzten Griff aus der Wand. Stefano Ghisolfi aus Turin erreichte den vorletzten Griff und wird klar zweiter. Marcello Bombardi aus Modena hingegen erreicht dasselbe Resultat wie der junge Stefano Carnati aus Lecco, aber aufgrund des besseren Ergebnisses im Halbfinale wird er dritter.
Der AVS Brixen kam in der Mannschaftswertung auf Rang drei.
Am 25. September findet der entscheidende letzte Italiencupbewerb im Vorstiegsklettern in Padova statt. Die Weltcupserie für die Athleten startet in Chamonix (F) am 10. und 11. Juli.
Podium männlich und Südtiroler Athleten
1 Francesco Vettorata
2 Stefano Ghisolfi
3 Marcello Bombardi
11 Filip Schenk AVS Brixen
13 Janluca Kostner AVS Gröden
15 Lorenzo Sinibaldi AVS Gröden
17 David Piccolruaz AVS Meran
20 Felix Kiem AVS Meran
29 Moritz Sigmund AVS Brixen
Podium weiblich und Südtiroler Athletinnen
1 Claudia Ghisolfi
2 Asja Gollo
3 Andrea Ebner AVS Brixen
8 Jana Messner AVS Brixen
11 Elisabeth Lardschneider AVS Gröden
13 Katrin Mair AVS Brixen
19 Jana Sanin AVS Meran

Im Bild: die Kletterstruktur in Campitello während des Wettbewerbes



Alpenverein
im März
 
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31
Kurse & Weiterbildung
Touren und Tätigkeiten
 



Lydia
Sektion Welschnofen
Mutter von 2 Kindern, seit über 25 Jahren Mitglied im AVS, weil ich mir meine Freizeit nicht ohne Natur, Berge, Wasser, Wetter, Menschen, Gefühle, Spaß, Hetz, vorstellen kann! ...
 


Wetter & Lawinenlage
Sonntag
-1°
18°
Montag
-2°
10°
Dienstag
-9°
14°

Alpenverein Südtirol AVS
I-39100 Bozen / Giottostraße 3
Tel. +39 0471 - 97 81 41
Fax +39 0471 - 98 00 11
E-Mail
Web www.alpenverein.it
© 2020 Alpenverein Südtirol / www.alpenverein.it - / Impressum / Cookies / Datenschutzerklärung / Sitemap produced by Zeppelin Group - Internet Marketing